Geist-reiches zum Nachlesen


Liebe Gemeindeglieder, seit Jahren gibt es in der deutschen Öffentlichkeit einen heftigen Streit: Brauchen wir „stille Feiertage“? Lange Zeit hatte man gedacht, Deutschland wäre ein christliches Land und da war ganz klar: manche hohen Feiertage sind von Lärm und heftigen Freizeitaktivitäten freizuha...


Lesung – Jesaja 52, 13-15 + 53, 1-12Das stellvertretende Leiden und die Herrlichkeit des Knechtes Gottes 13 Siehe, meinem Knecht wird’s gelingen, er wird erhöht und sehr hoch erhaben sein. 14 Wie sich viele über ihn entsetzten – so entstellt sah er aus, nicht mehr wie ein Mensch und ...


Lesung – 2. Moses 12, 1-14 1 Der HERR aber sprach zu Mose und Aaron in Ägyptenland: 2 Dieser Monat soll bei euch der erste Monat sein, und von ihm an sollt ihr die Monate des Jahres zählen. 3 Sagt der ganzen Gemeinde Israel: Am zehnten Tage dieses Monats nehme...


Liebe Thomasgemeinde, an Palmsonntag erinnern wir daran: Jesus kam nach Jerusalem und die Leute jubelten ihm zu, weil sie große Hoffnungen auf ihn setzten. Sie wollten ihn zum König krönen. Am Karfreitag erinnern wir daran, dass die Soldaten ihn mit einer Dornenkrone krönten. Auf wen setzen wir unse...


Lesung – Jesaja 50, 4-9Der Knecht Gottes im Leiden 4 Gott der HERR hat mir eine Zunge gegeben, wie sie Jünger haben, dass ich wisse, mit den Müden zu rechter Zeit zu reden. Er weckt mich alle Morgen; er weckt mir das Ohr, dass ich höre, wie Jünger hören. 5 Gott der...


Wir haben den Sonntag „Judika“: Gott, schaffe mir Recht. Aber was ist schon Recht… Der Predigttext für diesen Sonntag steht Hebräer 13 Vers 14: „Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.“ „Judika“: Gott, schaff mir Recht! Was für ein Wunsch! Ein alltäglicher Wunsch, de...