Trauung – Was zu tun ist

Checkliste zur Trauung an der Thomaskirche

Traugottesdienste an der Thomaskirche finden nach Absprache mit dem Pfarramt der Thomaskirche statt.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig im Pfarramt (d.h. 3-6 Monate vorher), noch bevor Sie Ihre Einladungen versenden.

Wenn Sie nur als Gast in der Thomaskirche heiraten wollen, weil sie nicht in unserer Gemeinde wohnen, fragen Sie doch Ihren Pfarrer/Ihre Pfarrerin, ob er/sie die Trauung hält.

  • Trauanmeldung und Festlegung des Termins über das Pfarramt.
  • Absprache eines Termins für das/die Traugespräch(e) mit der Pfarrerin/dem Pfarrer. Das erste sollte etwa 4-6 Wochen vor der Festtermin stattfinden, bei großen Feiern u.U. sogar früher.
  • Wer besorgt den Blumenschmuck, wer schmückt die Kirche?
  • Wie soll der Gottesdienst musikalisch ausgestaltet sein (Lieder, Orgel, Chor, Solist…)?
  • Wie können wir den Gottesdienst mitgestalten?
  • Die Trauung an der Thomaskirche ist mit einer Gebühr verbunden. Näheres dazu erfahren Sie über das Pfarramt.
  • Gerne können Sie das Anmeldeformular für die Trauung per Mail an das Pfarramt schicken.

Übrigens können Sie für Ihre Feier unser Gemeindehaus mieten.

Die Räume sind für Veranstaltungen bis ca. 100 Personen gut geeignet; das Außengelände (mit Spielplatz!) kann nach Absprache gerne mit genutzt werden.

Zur Trauung

Eine ausführliche Darstellung zur Trauung finden Sie z.B. unter: