Startseite


„Ich blicke hinauf zu den Bergen: Woher wird mir Hilfe kommen? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat!“ (Psalm 121,1-2) Der erste Satz dieses Psalms erklärt, für welche Situation der Dichter dieses Lied geschrieben hat. Es war für die Menschen gedacht, die sich auf ...


„Wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit“ (2. Korinther 3,17) Das Foto vermittelt beim Betrachten ein Gefühl von Freiheit und Weite. Eine große, weite Landschaft, die darauf wartet entdeckt zu werden. So viele Möglichkeiten und so viele Wege, die man gehen kann! Das weckt die Ne...


„Denn die rettende Gnade Gottes ist offenbar geworden, und sie gilt allen Menschen.“ (Titus 2,11) Das Licht, das auf diesem Foto vom Himmel herab die Erde erleuchtet, bescheint alle Menschen und auch die Natur. Denn dieses Licht macht keinen Unterschied. Es erhellt jeden, der sich ihm au...


„Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Ohne mich könnt ihr nichts tun.“ (Johannes 15,5) Dieser Vers steht am Ende des Lebens Jesu auf dieser Erde. Jesus weiß, was auf ihn zukommen wird und er versucht, seine Jünger auf das Leben ohne seine sichtbare Gegenwart vorzubereiten. Nach der...


Noch ein letztes Wort: Werdet stark durch die Verbindung mit dem Herrn! Lasst euch stärken von seiner Kraft! Epheser 6, 10 Paulus spricht uns in diesem Vers Gottes Kraft zu, wenn wir ganz auf Jesus vertrauen. Durch seine Stärke können auch wir mutig und kraftvoll handeln. Eine großartige Zusage –...


Die Dunkelheit der Winterzeit macht vielen Menschen zu schaffen. Wenn man das Haus morgens verlässt ist es noch dunkel, bei der Heimkehr am Abend schon wieder. Wer in geschlossenen Räumen arbeitet, der hat den ganzen Tag keinen Streifen blauen Himmels gesehen, geschweige denn das Licht der Sonne auf...


Jesus feiert mit zwölf ausgewählten Jüngern in Jerusalem das Passafest. Er gedenkt mit ihnen an den Auszug Israels aus der Sklaverei in Ägypten und an den Weg durch die Wüste hin zum gelobten Land. Jesus gibt dem Mahl eine neue Bedeutung. Mit ihm beginnt ein neuer Bund, ein neuer Auszug...


Gedanken zur Jahreslosung 2019: Suche den Frieden und jage ihm nach (Psalm 34,15) anhand der Geschichte von Werner Reiser „Der Engel, der nicht singen wollte“ Der himmlische Chor ist durcheinandergeraten. Ein kleiner Engel hört mit einem Mal auf zu singen. Er schweigt und bringt dadurch ...


Zu keiner Zeit im Jahr dürfte es schwieriger werden, Stille zu finden, als in der so genannten „staden Zeit“, im Advent. „Früher“ war es wahrscheinlich wirklich einmal eine recht stille Zeit, „früher“, als das Leben noch von den Rhythmen der Natur und der Landwirtschaft geprägt war. Der Schnee bedec...


Wir beten täglich das Vaterunser: Vater unser im Himmel. Geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Für uns ist die Blickrichtung klar: Der Himmel ist oben, Gott ist oben, und seit seiner Himmelfahrt sitzt auch Jesus zur Rechten Gottes, wie es...